Temposünder

Strafzettel bringen Geld in die Bad Säckinger Stadtkasse

Stefan Ammann

Von Stefan Ammann

Do, 13. Februar 2020 um 11:00 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus Die Stadt Bad Säckingen hat im vergangenen Jahr mehr als 400.000 Euro aus Bußgeldbescheiden eingenommen.

Nicht nur Autofahrer, die zu schnell unterwegs waren, mussten ins Portmonee greifen. Die städtischen Ordnungshüter verwarnten auch Lärm- und Müllsünder und ahndeten Verstöße gegen das Waffenrecht oder die Hundehaltung.

Geschwindigkeitskontrollen
49 Mal war das Ordnungsamt 2019 auf der jagt nach Temposündern. Den traurigen Rekord hält dabei ein Fahrer, der im August auf der Wallbacher Straße ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ