A 5 soll am Oberrhein sechs Spuren kriegen

dpa

Von dpa

Do, 26. März 2020

Südwest

Zwischen Offenburg und Riegel.

FREIBURG (dpa). Der Verkehr auf der Autobahn 5 Karlsruhe-Basel soll künftig auf mehr Fahrspuren verteilt werden. Der geplante Ausbau zwischen Offenburg und Riegel (Kreis Emmendingen) sei in beiden Fahrtrichtungen möglich, teilte das Regierungspräsidium Freiburg am Mittwoch mit. Dies habe eine Machbarkeitsstudie der Behörde ergeben. Demnach kann die Autobahn in jeder Richtung von derzeit zwei auf drei Spuren erweitert werden. Wann gebaut wird, ist noch unklar. Die Planungen werde vom nächsten Jahr an der Bund übernehmen. Das dritte und vierte Gleis der Rheintalbahn und die künftig sechsspurige A 5 sollen im Abschnitt Offenburg bis Riegel parallel und so eng gebündelt wie möglich verlaufen. Während die Planungen für den Ausbau der A 5 noch nicht begonnen haben, laufe die Planung der Rheintalbahn durch die Deutsche Bahn bereits. Die Planung des sechsspurigen Ausbaus der A 5 werde die neue Autobahngesellschaft des Bundes ab 2021 aufnehmen, berichtet das Regierungspräsidium Freiburg weiter.

Die A 5 ist die wichtigste Nord-Süd-Verkehrsachse in Baden-Württemberg. Nördlich von Offenburg ist sie bereits auf drei Fahrbahnen pro Richtung ausgebaut. Südlich von Offenburg bis an die Grenze zur Schweiz gibt es pro Richtung zwei Fahrbahnen.