Account/Login

Stimmen zum Dialekt

"Alemannisch ist eine hochmusikalische Sprache"

  • Mo, 15. September 2008, 17:25 Uhr
    Südwest

Sie singen, dichten und schreiben auf Alemannisch: Bekannte Künstler aus der Region erklären auf BZ-Online, warum ihr Herz für diesen Dialekt schlägt, wofür er steht und warum sie ihn so lieben.

Manuel Dörflinger (3.v.l.)  und die Band Luddi.  | Foto: Privat
Manuel Dörflinger (3.v.l.) und die Band Luddi. Foto: Privat
1/6

Manuel Dörflinger, Sänger der Mundart-Band Luddi
"Wie es der Name schon treffend bezeichnet, entsteht Hochdeutsch ganz oben im Kopf. Das Alemannische saugt hingegen jede noch so kleine Gefühlsregung ganz tief aus dem Bauch. Da jeder einzelne alemannische Laut auf dem Weg vom Bauch zum Mund am Herz vorbei muss, hat mein Herz gar keine andere ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar