Stimmen zum Dialekt

"Alemannisch ist eine hochmusikalische Sprache"

Mo, 15. September 2008 um 17:25 Uhr

Südwest

Sie singen, dichten und schreiben auf Alemannisch: Bekannte Künstler aus der Region erklären auf BZ-Online, warum ihr Herz für diesen Dialekt schlägt, wofür er steht und warum sie ihn so lieben.



Manuel Dörflinger, Sänger der Mundart-Band Luddi

"Wie es der Name schon treffend bezeichnet, entsteht Hochdeutsch ganz oben im Kopf. Das Alemannische saugt hingegen jede noch so kleine Gefühlsregung ganz tief aus dem Bauch. Da jeder einzelne alemannische Laut auf dem Weg vom Bauch zum Mund am Herz vorbei muss, hat mein Herz gar keine andere Chance als für das Alemannische zu schlagen."

Jürgen Sutter, Alemannischer Autor

"Alemannisch wird in sechs Ländern gesprochen (Deutschland, Schweiz, Frankreich, Österreich, Italien, Liechtenstein). Es verbindet uns mit unserern europäischen Nachbarn. Das Spannungsfeld zwischen gesprochenem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ