Fall von Selbstjustiz

Bluttat von Neuenburg: Justiz ermittelt nach Facebook-Jubel

David Weigend

Von David Weigend

Di, 24. Juni 2014 um 20:55 Uhr

Südwest

Ein 17-Jähriger soll den mutmaßlichen Vergewaltiger seiner Schwester bei Neuenburg getötet haben – und wird im Internet dafür als Held gefeiert. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Die Tat erregt bundesweites Aufsehen und wird vom Boulevard als "Lynchmord" interpretiert: Vor einer Woche haben nach eigenen Angaben Angehörige einer vergewaltigten Frau den mutmaßlichen Täter auf einem Parkplatz bei Neuenburg getötet. Der 27-jährige Patrick H. starb infolge von 23 Stichverletzungen. Der 17-jährige Bruder der Vergewaltigten gab zu, auf den Mann eingestochen zu haben. Nach BZ-Informationen wurde das Opfer von zwei Männern festgehalten, während der Dritte zustach. Die drei Beteiligten, darunter der Vater der Vergewaltigten, sitzen in Untersuchungshaft, die Ermittlungsgruppe "Grenze" versucht derzeit mit 29 Beamten, den Hergang zu rekonstruieren.
Die Vorgeschichte scheint weitgehend klar zu sein. Am 12. Juni ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung