Nahverkehr

Breisgau-S-Bahn sonntags oft hoffnungslos überfüllt

Rolf Müller

Von Rolf Müller

Mo, 11. Juni 2012 um 17:19 Uhr

Südwest

Sonntags herrscht in den Zügen der Breisgau-S-Bahn oft Ölsardinen-Feeling. Auch an Werktagen ist das Platzangebot grenzwertig. So wie es aussieht, wird sich daran so schnell nichts ändern.

Für den riesigen Andrang am Sonntag sorgen die Regiokarte mit Sonntagsmitnahme eines weiteren Erwachsenen und die Konus-Karte mit der kostenlosen Beförderung der Touristen.

Nach einem Sonntag mit perfektem Ausflugswetter treffen am Bahnhof in Ihringen Wanderer, Radler mit ihren Drahteseln und Spaziergänger mit Kinderwagen aufeinander. Die Breisgau-S-Bahn mit zwei Triebwagen kommt pünktlich um 17.43 Uhr, aber schon gut besetzt aus Breisach. An Sitzplätze ist an der zweiten Station nicht mehr zu denken. Jetzt geht es darum, überhaupt einen Platz zu finden – auch für die Fahrräder und Kinderwagen. Eine Freiburger Familie, die die wenig empfehlenswerte Idee hatte, mit zwei Fahrrädern, eines davon mit Kleinkind auf dem Spezialsitz, und einem weiteren Kind auf dem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ