Account/Login

"Geordnete-Rückkehr-Gesetz"

Drohen Flüchtlingshelfern künftig Strafen?

  • Toni Nachbar (Der Sonntag)

  • So, 07. April 2019, 09:58 Uhr
    Südwest

     

Der Sonntag Wer Migranten vor einer bevorstehenden Abschiebung warnt, macht sich strafbar – so soll es laut Innenminister Seehofer künftig in einem Gesetz stehen. In der Region formiert sich Widerstand.

Die Abschiebung gilt als die härteste ...eiburger Rathaus – demonstriert.  | Foto: Ingo Schneider
Die Abschiebung gilt als die härteste staatliche Maßnahme in der Migrationspolitik. Dagegen wird oft – wie hier vor dem Freiburger Rathaus – demonstriert. Foto: Ingo Schneider
Eine Abschiebung in Steinen – vor zwei Wochen. Die Polizei holt eine siebenköpfige Roma-Familie ab, die in den Kosovo geflogen werden soll. Vor den Augen der fünf Kinder fesseln Beamte die Eltern.
"Wenn wir im Vorfeld gewusst hätten, dass das an diesem Tag passiert, hätten wir diese Familie gewarnt", sagt Herwig Popken vom "Freundeskreis Asyl Rheinfelden". ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar