BZ-Interview

"Das Schädlichste an den Hanfzigaretten ist der Tabak"

Clara Surges

Von Clara Surges

Fr, 28. Juli 2017 um 18:07 Uhr

Südwest

Die ersten legalen Schweizer Hanfzigaretten schlagen hohe Wellen, aber high machen sie nicht. Der Freiburger Toxikologe Volker Auwärter erklärt die Hintergründe im Interview.

BZ: Herr Auwärter, macht die Hanfzigarette wirklich nicht high?
Auwärter: Nein. Die Form von Cannabis, die in der Hanfzigarette enthalten ist – der sogenannte CBD-Hanf – hat allenfalls eine sehr milde psychotrope Wirkung, im Gegensatz zum Drogenhanf. Der THC-Gehalt ist mit unter einem Prozent so gering, dass die berauschende Wirkung ausbleibt.
BZ: Auch wenn man die ganze Schachtel auf einmal rauchen würde?
...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung