Die FDP will jetzt nicht abheben

Andreas Böhme, Roland Muschel und Bettina Wieselmann

Von Andreas Böhme, Roland Muschel & Bettina Wieselmann

Mo, 28. September 2009

Südwest

Reaktionen der Landespolitik aufs Ergebnis der Bundestagswahl

STUTTGART. Sekt, gar Champagner? Nicht bei den bodenständigen baden-württembergischen Liberalen. Wein aus Fellbach steht parat. Doch fürs Hochgefühl an diesem Sonntagabend im Landtag reicht den versammelten Freidemokraten die erste Wahlprognose völlig aus: 14,5 Prozent im Bund und 18,5 Prozent im Land. Manchem verschlägt es da die Sprache. Justizminister Ulrich Goll sieht "jeden Grund zur Freude und Erleichterung".

Schon gegen 16 Uhr hatte er von der FDP-Landesvorsitzenden Birgit Homburger übers Handy gehört: "Es läuft wohl gut." ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ