Eine Bewegung, die Gemüse in die Städte bringt

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Sa, 12. August 2017

Südwest

Wie ist die Situation für urbane Gärten in Freiburg, Basel und Mulhouse? Im September findet dazu eine Tagung statt.

FREIBURG. Vor fünf Jahren war der Rentner Dieter Schneyinck in Freiburg-Weingarten ein Pionier: Er baute im Dietenbachpark Gemüse an. Ein Jahr später genehmigte die Stadtverwaltung den illegalen "Klimagarten", an dem sich alle beteiligen können. Seitdem hat sich das urbane Gärtnern in der Region rasant verbreitet. Um Freiburg, Basel und Mulhouse geht’s bei der Tagung "Solidarische Nachbarn" am 22. und 23. September in Mulhouse, die das Interreg-Programm der Europäischen Union mit 20 000 Euro ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung