Offensive der Landesregierung

Entstehen in Baden-Württemberg bald mehr Häuser aus Holz?

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Di, 09. April 2019 um 12:09 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Landesregierung will den Einsatz von Holz im Hausbau stärken – und träumt vom Freiburger Stadtteil Dietenbach als Vorzeigeprojekt. Die Probleme mit dem Baustoff sind bewältigbar, das meint selbst die Feuerwehr.

Alle sind für Holzbau: Der Freiburger Gemeinderat will mehr Holzhäuser errichtet wissen, ebenso das Land, das Ende des vergangenen Jahres eine "Holzbau-Offensive Baden-Württemberg" mit gleich 13 "Innovationspaketen" ausgerufen hat. Der für den Wald zuständige Agrarminister Peter Hauk (CDU) gab sich bei einer Holzbautagung in Freiburg sogar wild entschlossen: Im Konzept der Offensive ist zwar nur die Rede davon, dass das Land "als Bauherr die Potenziale des Innovativen Holzbaus noch stärker für seine eigenen Gebäude nutzen" werde; doch für Hauk steht fest, dass ein Neubau wie der des Freiburger Regierungspräsidiums, vor 15 Jahren ohne Zweifel in Beton errichtet, heute in Holz entstünde.

Dietenbach – ein Holzbaustadtteil als ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ