Freiburger Richter erneut gescheitert

Bettina Wieselmann

Von Bettina Wieselmann

Sa, 18. April 2015

Südwest

Schulte-Kellinghaus unterliegt vor Dienstgerichtshof.

STUTTGART (wie/dpa). Ein Freiburger Richter hat sich wiederholt erfolglos dagegen gewehrt, von seiner Präsidentin zu einem höheren Arbeitstempo ermahnt zu werden. Thomas Schulte-Kellinghaus (60) sah darin einen Angriff auf seine richterliche Unabhängigkeit, unterlag aber damit am Freitagabend in zweiter Instanz vor dem Dienstgerichtshof für Richter in Stuttgart.

Es sei mit der Ermahnung "kein unzulässiger Erledigungsdruck" auf Schulte-Kellinghaus ausgeübt worden, urteilten die Mitglieder des Dienstgerichtshofs über die Klage ihres Kollegen, der als Zivilrichter in der Freiburger Außenstelle des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung