Freiburger Richter erneut gescheitert

Bettina Wieselmann

Von Bettina Wieselmann

Sa, 18. April 2015

Südwest

Schulte-Kellinghaus unterliegt vor Dienstgerichtshof.

STUTTGART (wie/dpa). Ein Freiburger Richter hat sich wiederholt erfolglos dagegen gewehrt, von seiner Präsidentin zu einem höheren Arbeitstempo ermahnt zu werden. Thomas Schulte-Kellinghaus (60) sah darin einen Angriff auf seine richterliche Unabhängigkeit, unterlag aber damit am Freitagabend in zweiter Instanz vor dem Dienstgerichtshof für Richter in Stuttgart.

Es sei mit der Ermahnung "kein unzulässiger Erledigungsdruck" auf Schulte-Kellinghaus ausgeübt worden, urteilten die Mitglieder des Dienstgerichtshofs über die Klage ihres Kollegen, der als Zivilrichter in der Freiburger Außenstelle des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ