Ranking

Angespannter Wohnungsmarkt für Studenten im Südwesten

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Di, 27. September 2016

Südwest

In keinem anderen Bundesland ist die Lage auf dem Wohnungsmarkt für Studenten so angespannt wie in Baden-Württemberg.

FREIBURG. Wenige Wochen vor Beginn des Wintersemesters an den Universitäten des Landes hat sich die Situation auf dem Wohnungsmarkt erneut zugespitzt. Freiburg, Stuttgart, Tübingen und Konstanz sind besonders betroffen.

Das Ranking, das das Moses-Mendelssohn-Institut (MMI) im Auftrag des Immobilienunternehmens GBI erstellt hat, basiert auf einem "Anspannungsindex". Der errechnet sich aus Faktoren wie dem Mietpreis, dem Anteil der Einwohner unter 30 Jahren sowie dem Zuzug von Personen aus dieser Altersgruppe. Das Besondere an der vierten Erhebung dieser Art ist, dass die Autoren die Daten des Internetportals WG-gesucht auswerten konnten. Gut 60 Millionen Menschen nutzen die Seite jährlich für die Wohnungssuche, alle drei Minuten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ