Interview

Roland Diehl von der IG Bohr: „Wir wollen eine bessere Bahn“

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Sa, 26. April 2014

Südwest

Vor zehn Jahren haben sich die Bürgerinitiativen für einen besseren Bahnausbau im Rheintal zur Interessengemeinschaft Bahnprotest an Ober- und Hochrhein (IG Bohr) zusammengeschlossen, die heute rund 20 000 Mitglieder hat. Mit Erfolg: Bund, Bahn und Land werden zusätzlich 250 Millionen Euro für Lärmschutz aufzuwenden, im Projektbeirat wirkt die IG Bohr an der Planung mit. Am Dienstag feiert die IG Geburtstag. Franz Schmider hat aus diesem Anlass mit Roland Diehl, der Sprecher der IG Bohr, gesprochen.

BZ: Zehn Jahr IG Bohr – wie kam es zu der Gründung? Ein Jahr vorher hatten Sie und andere ja die Bürgerinitiative Mut gegründet.
Diehl: Mut und die Bürgerinitiative Herbolzheim/Kenzingen sind in der Tat etwas älter. Dort haben sich auch viele Menschen angeschaut, was geplant ist. Und sie haben ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ