Vorbehalte in zwei Gemeinden

Kreis Lörrach: Was wird aus den kleinen Kliniken?

Michael Baas

Von Michael Baas

Fr, 17. April 2009 um 21:16 Uhr

Südwest

Im Kreis Lörrach sollen drei Krankenhäuser in kommunaler Trägerschaft erhalten bleiben. Ein Modell, das derzeit in Schopfheim und Rheinfelden Argwohn und Unmut auslöst.

LÖRRACH. Krankenhausversorgung ist eine öffentliche Aufgabe. Wie aber ist diese heutzutage zu bewältigen? Manche setzen auf Privatisierung wie der Kreis Breisgau-Hochschwarzwald; andere halten an der kommunalen Trägerschaft fest, bauen aber ein zentrales Klinikum wie der Schwarzwald-Baar-Kreis. Der Kreis Lörrach will die kommunale Trägerschaft und zugleich drei im Kreis verteilte Häuser erhalten. Obwohl das als bürgerfreundlicher Ansatz erscheint, löst die Strategie Unmut aus – derzeit in Schopfheim und Rheinfelden.

Das Kreiskrankenhaus ist mit rund 520 Betten die größte von drei Akutkliniken im Kreis Lörrach. Aber es ist aufgeteilt auf die Standorte Lörrach, Schopfheim und Rheinfelden; 285 Betten stehen im Haupthaus in Lörrach und in den dort konzentrierten Abteilungen Chirurgie und Innere Medizin; das Haus in Rheinfelden ist spezialisiert auf Orthopädie und Rheumatologie, soll aber zugleich die chirurgische und internistische Grundversorgung am Hochrhein sichern und verfügt über 135 Betten. Schopfheim schließlich hat 100 Betten, Schwerpunkte sind ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ