Landnahme eingrenzen

Minister hilft Bauern im Streit mit der Schweiz

dpa

Von dpa

Mi, 16. September 2009 um 15:43 Uhr

Südwest

Im Streit um die Landkäufe durch Schweizer Bauern will Landwirtschaftsminister Peter Hauk den badischen Landwirten mit einem Gesetz helfen. Am Hochrhein befinden sich inzwischen 3600 Hektar deutsches Ackerland im Besitz Schweizer Landwirte.

Angesichts der massiven Landkäufe durch Schweizer Bauern sprach Hauk in Singen von einer klaren Wettbewerbsverzerrung zulasten der baden-württembergischen Landwirte im Grenzgebiet. Dagegen soll noch in diesem Jahr vom Landtag ein Gesetz verabschiedet werden.
Schweizer Bauern können für Äcker auf deutscher Seite höhere Preise als ihre deutschen Kollegen zahlen. Denn die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung