Verwaltungsgericht Freiburg

Schüler klagt erfolgreich gegen schlechte Abiturnote

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 12. März 2014 um 20:36 Uhr

Südwest

Darf der dritte Korrektor einer Abitur-Arbeit die vorangegangenen Bewertungen überstimmen und einem Schüler den Abi-Schnitt versauen? Nein – das hat jetzt das Verwaltungsgericht Freiburg entschieden.

Mehr als 11.000 junge Frauen und Männer konzentrieren sich derzeit in Südbaden auf ihr Abitur. Und sie werden alle hoffen, dass es ihnen nicht so ergeht wie einem Abiturienten aus dem Jahr 2012. Für seine schriftliche Arbeit im Deutschabitur an einer Waldorfschule in der Region Freiburg hatten ihm seine ersten beiden Korrektorinnen neun ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung