Gleisverwerfung

Sperrung der Rheintalbahn könnte Wochen dauern

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Sa, 19. August 2017 um 10:31 Uhr

Südwest

Eine Woche nach der Unterbrechung der Rheintalbahn ist die Ursache der Gleisverwerfung in Rastatt nicht bekannt. Die Bahn hält sich bedeckt. Im Verdacht steht die Technik der Vereisung des Untergrunds.

Zudem zeichnet sich ab, dass die Sperrung länger dauert als angekündigt. Das Land kommt der Bahn entgegen und dünnt das Nahverkehrsangebot aus, um so Platz zu schaffen für Güterzüge.
In die Baustelle wird Beton gepumpt
An der Bahnstrecke wird seit Dienstag Beton dorthin gepumpt, wo am vorigen Samstag um 11.03 Uhr die Erde abgesackt ist und in ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung