Milliardenprojekt

Stuttgart-21-Gegner wollen Protest bis Freiburg tragen

Alexandra Sillgitt mit dpa

Von Alexandra Sillgitt mit dpa

Mo, 30. August 2010 um 20:07 Uhr

Südwest

Sie pfeifen, kreischen und klatschen: Gegner des umstrittenen Bahnprojekts Stuttgart 21 machen beim Schwabenstreich lautstark auf ihren Protest aufmerksam. Und den soll es jetzt auch in Freiburg geben.

Täglich treffen sich die Gegner von Stuttgart 21 um 19 Uhr am Nordflügel des Hauptbahnhofs zum Schwabenstreich – und machen eine Minute Lärm gegen das Milliardenprojekt. Sie klatschen, kreischen und pfeifen, schlagen auf Trommeln oder verausgaben sich an Trillerpfeifen und Vuvuzelas. Ableger gibt es mittlerweile in der ganzen Stadt und darüber hinaus. Initiatoren sind unter anderem die Grünen oder Bürgergruppen in Karlsruhe, Pforzheim, Tübingen, Aalen – und Freiburg.

Schwabenstreiche in Deutschland:
Schwabenstreich auf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ