Freiburger Landgericht

Teninger Mordprozess beginnt – Mann soll Ex-Freundin und Sohn erstochen haben

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Di, 03. April 2018 um 08:22 Uhr

Südwest

BZ-Plus Der 53-Jährige, der in Teningen seine Ex-Freundin und das gemeinsame Kind ermordet haben soll, steht ab Mittwoch vor Gericht. 22 Zeugen sollen vor dem Landgericht Freiburg aussagen.

22 Zeugen, acht Prozesstage, zwei Tote, ein Angeklagter: Das Freiburger Landgericht verhandelt vom Mittwoch an gegen einen damals 52-Jährigen, der in Teningen seine Ex-Freundin und den gemeinsamen Sohn erstochen haben soll. "Er betrachtete sie als sein Eigentum", sagt der Vater der Getöteten. Der Angeklagte hatte die Frau, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung