Und schon bist du eine kaltblütige Organhändlerin

Sylvia Timm

Von Sylvia Timm

Fr, 18. Juli 2014

Südwest

Netz, Lügen und Bauchspeicheldrüsen: Wie eine Südbadenerin, die aus der Ukraine stammt, plötzlich zum Opfer einer Rufmordkampagne wird.

FREIBURG. Was ist Wahrheit, was ist Lüge? Wer das im Internet unterscheiden will, kommt nicht selten in Not – vor allem, wenn es um Berichte geht, die aus Krisenregionen und autoritären Systemen stammen. Im Netz können solche als Nachrichten getarnte Gerüchte ein wildes Eigenleben entfalten – unter dessen Folgen mancher schwer zu leiden hat. Diese Erfahrung macht Olga Wieber gerade, die wegen rasant im Internet umlaufender Gerüchte massiv bedroht wird. Sie und ihre Familie.

Olga Wieber ist 45 Jahre alt, stammt aus der Ukraine und lebt in Südbaden. Sie wird seit einigen Tagen im Netz massiv beschuldigt, sie handle illegal mit Organen von toten und schwer verletzten Soldaten aus Kämpfen in der Ukraine und verschachere diese in Deutschland. Zum "Beweis" wird im Internet – offenbar als Erstes auf dem Nachrichtenportal Voice of Sevastopol – ein angeblich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ