Vom Land gegängelt?

Nina Lipp

Von Nina Lipp

So, 08. Juli 2018

Südwest

Der Sonntag Der Kreis Breisgau-Hochschwarzwald wartet ungeduldig auf Geld aus Stuttgart.

015 setzten die ankommenden Flüchtlinge den Kreis Breisgau-Hochschwarzwald unter Druck: Die Menschen mussten untergebracht, versorgt, betreut werden. Millionen wurden investiert – schließlich hatte das Land versprochen, die entstehenden Kosten zu erstatten. Darauf wartet der Kreis allerdings immer noch.

2Im Oktober 2015, als die Flüchtlingszahlen kontinuierlich anstiegen, einigten sich Vertreter von Landkreistag, Städtetag und Gemeindetag zusammen mit dem damaligen Finanzminister Nils Schmid (SPD) auf die so genannte Spitzabrechnung. Die tatsächliche Kostenerstattung ersetzte damals die einmalig vom Land gezahlte Pauschale – damals 13 260 Euro pro Flüchtling. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung