Account/Login

SWEG arbeitet an Standortkonzept

Martin Wendel
  • Fr, 14. Juli 2017
    Endingen

     

Ab Ende 2019 fährt die landeseigene Gesellschaft in der Region mit dem "Talent 3" / Skepsis bei der BI Kaiserstuhlbahn.

ENDINGEN/KAISERSTUHL. Auf den Strecken der Kaiserstuhl-, Elztal- und Münstertalbahn, für deren Betrieb die SWEG am Mittwoch den Zuschlag vom Land Baden-Württemberg bekommen hat (siehe bereits BZ vom Donnerstag), wird der landeseigene Verkehrsbetrieb neue Züge vom Typ "Talent 3" einsetzen. Das bestätigte die SWEG am Donnerstag auf BZ-Nachfrage. Eine konkrete Aussage dazu, was der Zuschlag für den Betriebsstandort Endingen bedeutet, gab es am Donnerstag nicht aus der SWEG-Zentrale in Lahr.

Talent – dieser Zugtyp steht für viele besorgte Bürger seit der Debatte um Elektrifizierung, Kurvenradien und Zugmaterial vor allem für Lärm. Grundlage dieser Befürchtungen sind die Erfahrungen der Menschen entlang der Münstertalbahn (die BZ berichtete), wo bereits seit Herbst 2013 E-Triebzüge verkehren – ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar