Swing wie im Wohnzimmer

Katja Rußhardt

Von Katja Rußhardt

So, 18. Februar 2018

Rock & Pop

Der Sonntag Das Freiburger Bad Mouse Ochestra und sein musikalisches Paralleluniversum.

Ukulele, Gitarre, Gesang: Das Bad Mouse Orchestra lässt die goldene Zeit des Swing wieder aufleben. Heute kann man das außergewöhnliche Trio mit raren Titeln in Freiburg hören.

"Peter erkennt Akkordfolgen aus zehn Kilometer Entfernung und atmet Musik. Er ist durch und durch Musiker und für uns absolut unersetzlich", sagt Charlotte Pelgen, genannt Lotti. Und schwärmt gleich danach vom zweiten Mann der dreiköpfigen Band: "Stefan macht keine halben Sachen. Wenn er an einem neuen originalen Roy-Smeck-Ukulele-Arrangement sitzt, legt er die Ukulele erst wieder weg, wenn es sitzt. Ich habe selten Leute getroffen, die mit so viel Herzblut an ihren Fähigkeiten arbeiten."

So hört sich echte Begeisterung an. Sie stammt vom einzigen weiblichen Mitglied des Bad Mouse ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ