Systemwechsel auf dem Parkett

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Sa, 01. Februar 2020

USC Eisvögel

BZ-Plus Freiburgs Erstliga-Basketballerinnen haben dem "freien Spiel" abgeschworen und setzen nun mehr auf einstudierte Systeme.

FREIBURG. Es ist immer noch Basketball, das die Eisvögel des USC Freiburg in dieser Saison spielen – am Sonntagnachmittag (16 Uhr in der heimischen Unihalle) zum Beispiel gegen den Tabellensechsten Osnabrück. Aber es ist eine andere Art von Basketball im Vergleich zur vergangenen Runde. Die damals neue Trainerin Hanna Ballhaus favorisierte in der Spielzeit 2018/19 das "freie Spiel".

Beim "freien Spiel" dominieren in der Offensive nicht die einstudierten Ball-Stafetten, Systeme genannt. Vielmehr werden die Angriffsaktionen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ