Wiedersehen!

Tankstellen-Ära in Freiburg-Ebnet ging nach über 100 Jahren zu Ende

Fritz Steger

Von Fritz Steger

Di, 03. März 2020 um 11:51 Uhr

Ebnet

BZ-Plus Die letzte von drei Tankstellen im Freiburger Stadtteil Ebnet hat seit Anfang 2020 endgültig geschlossen. Die Geschichte der "Fell-Tankstelle" führt zurück in die frühen Jahre des Automobils.

Im Volksmund nannte man sie die "Fell-Tankstelle" – wegen des zweiten beherrschenden Sortiment-Bestandteils außer den Treibstoffen. Die Wurzeln der Ebneter Tankstelle Blattmann reichten bis in das frühe 20. Jahrhundert zurück, als die ersten Automobile über die alte Reichsstraße 31 das Nadelöhr im Freiburger Osten passierten. Sie brachten den Tankstellenbesitzern einen gewissen Wohlstand. Die Straße war ihr Lebensnerv. Nun hat auch die letzte der zeitweise drei Ebneter Tankstellen geschlossen.
Rückblick: Die Tankstelle in Ebnet hat geschlossen – nach fast 90 Jahren
In den frühen Jahren des Automobils wurden Treibstoffe wie Benzin und Petroleum zunächst ausschließlich durch Apotheken abgegeben. Ab 1909 gab es ein Tankstellenverzeichnis, in dem immerhin 2500 Drogerien, Kolonialwarenhändler, Fahrradhandlungen, Hotels und Gaststätten, verzeichnet waren, welche Benzin bereithielten. Eine der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ