Account/Login

Fall Ayleen A.

Tatverdächtiger soll zuvor schon eine andere Schülerin belästigt haben

Ronny Gert Bürckholdt
  • &

  • Mi, 03. August 2022, 21:03 Uhr
    Südwest

     

Entgegen der Einschätzung der Polizei wurde der mutmaßliche Mörder von Ayleen A. nicht weiter überwacht. Der 29-Jährige wehrte sich juristisch dagegen. Derweil werden weitere Details bekannt.

Die hessische Polizei soll den Mann we...efährlich gehalten haben. (Symbolbild)  | Foto: Boris Roessler (dpa)
Die hessische Polizei soll den Mann weiter für gefährlich gehalten haben. (Symbolbild) Foto: Boris Roessler (dpa)
1/2
Der im Fall Ayleen dringend Tatverdächtige 29-Jährige wurde noch bis Ende Januar als rückfallgefährdeter Sexualstraftäter engmaschig von der Polizei überwacht. Die Polizei hielt ihn für so gefährlich, dass sie die Führungsaufsicht unbegrenzt verlängern wollte. Doch ein Gericht hat anders entschieden.
Bekannt war seit Anfang der Woche: Der mutmaßliche Mörder der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar