15 Jahre, 15 Euro

Karlernst Lauffer

Von Karlernst Lauffer

Sa, 16. März 2019

Teningen

Erfolgsgeschichte für Kinder –Spofunnis bittet um Spenden.

TENINGEN (kl). Die Ferientage nach der Fasnacht waren wieder von den Spofunnis für die sechs- bis 13-jährigen Teninger bereichert. Das Programm Sport & Fun findet siebenmal im Jahr statt, von morgens bis in den Mittag; 77 Kinder waren diesmal dabei. Dieses Mal fallen beim Eintritt in die Halle die Spendenaufrufe auf, deren Erlöse helfen sollen, dass auch Kinder teilnehmen können, in deren Familienbudget die 4,50 Euro pro Tag nicht vorgesehen sind.

15 Euro ist der Vorschlag pro Spende der Spofunnis, die dieses Jahr ihren 15. Geburtstag feiern. Noch immer wird diese sportpädagogische Abteilung der SG Köndringen/Teningen von Diplomsozialarbeiter und Gründungsvater Robert Korb geführt. Er schrieb seine Diplomarbeit in Freiburg an der Evangelischen Fachhochschule über "Sucht und Gesellschaft". Die Kernaussage: Jugendliche brauchen nicht nur Leistungssport, sondern auch ein pädagogisches Angebot. Weil Korb in der SG Handball spielte (auch heute noch in der dritten Mannschaft), war die Forschungsarbeit für seine Diplomarbeit in der SG angesiedelt.

Bei dem Vorstand mit Markus Keune an der Spitze fand er spontane Zustimmung für die Gründung einer sportpädagogischen Abteilung, den Spofunnis. Diese hat inzwischen 150 Jungmitarbeiter ausgebildet, die – wenn sie über 18 Jahre alt sind – , auch als Ehrenamtliche (zum Teil mit einem Ehrensold) die Arbeit unterstützen. Zurzeit zählt die Abteilung 20 Ehrenamtliche und 30 Jungmitarbeiter.

Leitgedanke sei immer die Gruppenarbeit, sagt Korb. Intensiv arbeite der Verein mit Kindergärten und Schulen zusammen und habe in der Ganztagsbetreuung immer mehr Bedeutung. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde seiintensiv, was durch das Spüro in der Sportanlage an der Ludwig- Jahn-Straße deutlich werde. Und der Bedarf an sozialem Training in Sport, Spiel und Schule wachse. Deshalb denkt Spofunnis über eine zweite soziale Arbeitskraft nach. Die Abteilung hat ein Jahresbudget von 75 000 Euro. 30 Prozent sind Teilnahmegebühren, 50 Prozent Zuschüsse und 20 Prozent Spenden .

Spendenkonto SG Köndringen-Teningen, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, Kennwort: 15 Jahre/15 Euro, IBAN: DE06 6805 0101 0010 0620 38