Account/Login

Gelungene Stücke zum Thema Extremismus in Freiburg

Heidi Ossenberg
  • Sa, 14. Oktober 2017
    Theater

Gelungene Stücke des Freiburger Theaterwerkstatt und des Theater Radix zum Thema Extremismus.

Auf in den Heiligen Krieg: Radix-Trio ...nbusch, Benedikt Bachert (von links)    | Foto: Promo
Auf in den Heiligen Krieg: Radix-Trio Ives Pancera, Katharina Rauenbusch, Benedikt Bachert (von links) Foto: Promo

Warum radikalisieren sich Jugendliche? Dieser Frage gehen zwei Theaterstücke nach, die in dieser Woche im Freiburger E-Werk Premiere hatten: "Djihad" des Belgiers Ismael Saidi, umgesetzt vom Theater Radix, und "Gas" von Tom Lonoye, realisiert von der Freiburger Theaterwerkstatt. Beide Stücke inszenierte Peter W. Hermanns.

Gas
Wer hätte sich das noch nicht gefragt, gerade erst, nach den Massenerschießungen in Las Vegas: Wie mögen die Angehörigen des Täters mit der Tatsache umgehen, dass ein zeitlebens vertrauter Bruder, ein geliebter Lebensgefährte ein Verbrechen solchen Ausmaßes begangen hat? Tom Lanoye hat einen Monolog geschrieben, der sich dieser leider immer wieder aktuellen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar