Stadttheater

Jenny Beyers Stück "Glas" feiert in Freiburg Premiere

Annette Hoffmann

Von Annette Hoffmann

Do, 17. November 2016 um 00:00 Uhr

Theater

Der Titel von Jenny Beyers jüngstem Stück "Glas" benennt die Wand zwischen Künstlern und Zuschauern und macht sie zugleich transparent. Heute ist Premiere im Freiburger Theater.

Vermutlich hätte sich die 16-jährige Jenny Beyer sehr über die heutige Jenny Beyer gewundert. Themen wie Partizipation und Nähe zum Publikum waren ganz sicher nicht ihre gewesen. Damals stand für die 1981 geborene Hamburgerin fest, dass sie Ballerina wird. Der Druck in der Ausbildung sei groß gewesen, erinnert sie sich. Heute prägen familiäre Strukturen ihre Arbeit. Vor zweieinhalb Monaten ist sie Mutter geworden und steht deshalb nicht selbst auf der Bühne. Ihr Vater Horst Petersen, der unter seinem Künstlernamen Jetztmann die Musik für ihre neue Produktion ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ