Theater Freiburg

"Lulu. Eine Mörderballade" ist eine aufregende Gute-Laune-Rocky-Horror-Picture-Show

Jürgen Reuß

Von Jürgen Reuß

Sa, 28. Oktober 2017

Theater

Schon in Oberhausen hatte der flämische Regisseur Stef Lernous mit „Lulu. Eine Mörderballade“ das Konzeptalbum der britischen Kultband Tiger Lilies zu Motiven aus Frank Wedekinds Tragödie fürs Theater aufgearbeitet. Intendant Peter Carp nahm das Stück nun an seine neue Wirkungsstätte mit.

Für Freiburger sind die Tiger Lilies eine Art Re-Import. Sie haben sich dereinst ins kollektive Gedächtnis eingeschrieben mit ihren legendären Auftritten in Freiburgs kleinster Kneipe, dem 30 Quadratmeter großen "Rattenspiegel". Der Drummer saß auf ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung