Theater Freiburg

"Bärensee" – Tanzstück mit dicken und dünnen Menschen

Marion Klötzer

Von Marion Klötzer

Sa, 07. Juli 2012 um 00:03 Uhr

Theater

Pralle Lebenslust und provokante Parodie: Am Stadttheater Freiburg hatte "Bärensee" Premiere. Ein Tanzstück mit Menschen, die dick sind. Ein ungewöhnliches Ballett mit kraftvoll-fröhlicher Choreografie.

Schlank ist gleich erfolgreich und schön. Dick dagegen ist krankhaft und bedeutet Trägheit und Kontrollverlust. Diese Bilder kursieren nicht erst seit Heidi Klums Topmodel-Show und vorbeugender Gesundheitspolitik in den Köpfen und haben den perfekte Körper längst zum Statussymbol erklärt. Für übergewichtige Menschen bedeuten diese Zuschreibungen massive gesellschaftliche Ausgrenzung. Schlankheitswahn, noch immer ein Tabuthema – und damit bester Stoff für die Freiburger Regisseurin und Filmemacherin Margarethe Mehring-Fuchs vom Verein Element 3, die künstlerisch mit so genannten Randgruppen wie Roma oder Krebskranken arbeitet und sich hier als ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ