Tipps für tolle Fahrradtouren rund um Freiburg

David Rüttgardt und Johann Steinmetz, Klasse 4a, Hebelschule

Von David Rüttgardt und Johann Steinmetz, Klasse 4a, Hebelschule (Freiburg)

Fr, 27. März 2020

Zisch-Texte

Ob Schönberg, Silbersee oder der Trail am Sternwald: Radfahren macht Spaß und ist gut für die Natur.

Zwei Viertklässler, Johann Steinmetz und David Rüttgardt, erzählen von sehr schönen Fahrradtouren.

Wenn die Sonne scheint, geht es bei Radfahrern erst richtig ab. Besonders im Wald, bei den Mountainbikern, ist das gute Wetter ein wahres Fest. Egal, ob auf Straßen, Feldwegen oder auf den Hardcore-Trails.

Ein ganz tolles Ziel, das wirklich zu empfehlen ist, ist die Schneeburg auf dem Schönberg. Der Weg dorthin führt durch den Wald und an Kuhwiesen vorbei. Nach gut einer Stunde Fahrt ist man oben. Dann hat man eine wunderschöne Aussicht auf Freiburg.

Wenn man eine Stärkung braucht, kann man einen Abstecher in den Schönberger Hof machen. Dort gibt es allerlei Essen und auch sehr gutes Vesper. Für Trailfahrer würden wir den Canadian Trail am Sternwald oder die Borderline am Rosskopf empfehlen. Es gibt viele coole Sprünge und Steilkurven. Wenn man nicht den Trail fahren will, kann man einen entspannten Weg durch den Wald nach unten fahren.

Wir empfehlen auch eine sehr schöne Strecke, die für den Sommer gut geeignet ist. Sie führt durch Felder und den Mooswald nach Hochdorf zum Silbersee. Dort kann man Kuchen und Eis essen, und es gibt leckeres Mittagessen. Man kann auch baden in einem sehr schönen und sauberen See. Am Eingang befindet sich ein Käfig mit Tauben und Pfauen.

Wir hoffen, ihr seid durch unseren Artikel neugierig geworden und habt viel Freude mit den Fahrradtouren. Habt Spaß beim Fahrradfahren!