Ein Teenie und alte Hasen us de Orne

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Mi, 15. November 2017

Titisee-Neustadt

Sportler des Jahres: Luis Diehm, Simon Stiebjahn und Ramona Straub stehen am Samstag im Kurhaus Titisee zur Wahl.

TITISEE-NEUSTADT. Die Vorauswahl traf wie immer die Arge Sport, wer das Rennen um den Titel macht, entscheidet am Samstag (Beginn 20 Uhr) wie üblich das Publikum im Titiseer Kurhaus beim Abend des Sports. Zwei der nominierten Einzelsportler waren bereits Titisee-Neustadts Sportler und Sportlerin des Jahres, für den Youngster in der Runde ist das Ganze dagegen neu. Die BZ stellt das erfolgreiche Trio vor.

Luis Diehm
Der 17-Jährige kann sich noch gut an den Tag seines bisher größten sportlichen Erfolgs erinnern: "Es war kalt, die Sonne schien, blauer Himmel, der Schnee war gut, nicht so eisig." Ende Januar war’s, auf der FIS-Strecke Zöblen im Tannheimer Tal in Österreich wurde die baden-württembergische Meisterschaft im Slalom ausgefahren. Der damals 16-Jährige ging ohne große Erwartungen ins Rennen, "es war ja mein erstes Jahr" in der Jugendklasse. Doch nach dem ersten Lauf war der Neustädter schnellster Baden-Württemberger seiner Altersklasse U 18. Vor dem entscheidenden zweiten Lauf "kribbelte es schon im Bauch", gibt der Teenager lächelnd zu. Er habe sich dann selbst Mut zugesprochen "und der Trainer sagte auch, dass ich das kann".

Das bewies Luis dann im zweiten Durchgang: "Am Ende hat’s gereicht. Ich war überrascht, dass es so geklappt hat, und hab’ mich sehr gefreut." Es war nicht der erste Titelgewinn auf Landesebene für den jungen Schwarzwälder, denn auch in der Schülerklasse war er in seiner Lieblingsdisziplin Slalom ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ