Ziel war ein Geldautomat

Einbrecher verlassen Kurhaus unverrichteter Dinge

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 30. September 2020 um 14:35 Uhr

Todtnau

In der Nacht auf Dienstag versuchten Einbrecher, einen Geldautomaten in Todtnauberg aufzubrechen. Die Unbekannten hinterließen ein beschädigtes Fenster.

Einbrecher hatten es auf einen Geldautomaten in Todtnauberg abgesehen, als sie unverrichteter Dinge wieder das Weite suchten. Laut Polizei verschafften sie sich durch ein Fenster Zutritt zum Touristikbüro in der Kurhausstraße in Todtnauberg. Die Tat hat sich zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 8.40 Uhr, ereignet.

Der oder die Täter durchsuchten aber nicht die Räume des Büros im Kurhaus, sondern machten sich an die Abdeckung eines dort eingebauten Geldautomaten zu schaffen. "Es gelang ihnen aber nicht, an das Geld zu kommen", schreibt die Polizei in ihrer Meldung. Vermutlich wurden die Eindringlinge bei ihrem Vorhaben gestört, da der Bereich um das Kurhaus stark frequentiert ist. Der Sachschaden am Fenster beläuft sich auf rund 150 Euro. Der Polizeiposten Oberes Wiesental ermittelt und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen beim Kurhaus gemacht haben, sich mit den Beamten in Schönau in Verbindung zu setzen (Kontakt: Tel. 07673/88900).