"Eine Fehlentscheidung"

Ulrike Jäger

Von Ulrike Jäger

Sa, 02. Mai 2015

Todtnau

Gesundheitspolitik: CDU Todtnau lud zum Gespräch / Notfallpraxen und Thema "Überversorgung".

TODTNAU. Besuch aus Berlin war diese Woche ins Obere Wiesental gekommen. Auf Einladung der CDU Todtnau sprachen Bundestagsabgeordneter Armin Schuster und Annette Widmann-Mauz, parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium mit Vertretern der örtlichen Politik und Ärzteschaft im Gesundheitszentrum Todtnau über Gesundheitspolitik.

Nach einem Rundgang durch die Praxisräume erklärte Widmann-Mauz, die ihre familiären Wurzeln in Pfaffenberg und Zell hat, dass sich in Bezug auf die Niederlassung von Ärzten in den letzten Jahren neue Möglichkeiten eröffnet hätten. Das Versorgungsstrukturgesetz werde, neben der Aufhebung der Residenzpflicht, weiter verstärkt, Vergütungsanreize würden geschaffen. Sie bedauerte, dass nicht alle Kassenärztlichen Vereinigungen den Strukturfonds voll ausnutzten, so wie in Baden-Württemberg, und dass selbst in Freiburg zu wenig Lehrstühle ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ