Trucks auf dem Weg nach Rumänien

Ulrike Jäger

Von Ulrike Jäger

Fr, 04. Mai 2018

Todtnau

Der Verein "Hilfe für Osteuropa" schickt zwei Lastwagen mit 24 Tonnen Gütern los / Einer wird von Arzt Thomas Honeck gelenkt.

TODTNAU. Mit 24 Tonnen Hilfsgütern an Bord starteten am Mittwoch Mitglieder des Todtnauer Vereins "Hilfe für Osteuropa" ihre Reise nach Rumänien. Die beiden Lastwagen sind beladen mit Kindernahrung, Schulmöbeln, Kleidung, neuen Schuhen, Pflegeartikeln und Briefen und Päckchen für Hilfsbedürftige in Rumänien. Die Lastwagenfahrer erhielten bei der Abfahrt in Brandenberg Gottes Segen und geweihtes Wasser.

Gelenkt werden die Riesen vom Todtnauer Arzt Thomas Honeck, Beppo Schneider, Markus Albrecht und Erich Steck. Außerdem sind im Begleitfahrzeug die Vorsitzende des Vereins "Hilfe für Osteuropa" ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ