Wirten in einem Schmuckkästchen

Ulrike Jäger

Von Ulrike Jäger

Mo, 18. April 2016

Todtnau

Genossenschaft "das rössle" blickt auf drei Jahre gemeinschaftlich geführtes Gasthaus in Geschwend zurück / Fest im Oktober.

TODTNAU-GESCHWEND. Bereits im dritten Betriebsjahr befindet sich das genossenschaftlich geführte Gasthaus "das rössle" in Geschwend, und bei der sechsten Generalversammlung der Genossenschaft seit der Gründung blickten die Vorstandsmitglieder nicht ohne Stolz auf die bisher geleistete Arbeit zurück.

Aufsichtsratsvorsitzender Oliver Borngräber dankte dem Vorstand, der den Aufsichtsrat regelmäßig über aktuelle Zahlen informiere. Die Vereinsaktivitäten bestanden in den letzten fünf Jahren hauptsächlich aus Bauen, wie der Vorsitzende Ewald Dießlin erklärte. Mittlerweile seien alle Zimmer fertiggestellt und erfreuten sich großer Beliebtheit. Die gute Küche des "Rössle" werde sehr geschätzt, die Gäste kämen aus der ganzen Region bis Freiburg oder Basel. Auch die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ