Tote als Schutzpatrone der Lebenden

Thomas Mutter

Von Thomas Mutter

Di, 20. November 2012

St. Blasien

Vor 242 Jahren wurden Habsburgergebeine in die Benediktinerabtei St. Blasien überführt / Eine Unterbringung im Dom war geplant.

ST. BLASIEN. Über das Wetter am 14. November gibt es für unsere engere Region keine Aufzeichnungen. Wie das? Gemeint ist der 14. November 1770. Umso genauer wissen wir, was sich damals zwischen Waldshut und St. Blasien mit herausragender Bedeutung für die hiesige Benediktinerabtei abgespielt hat. Der überragende Fürstabt Martin Gerbert konnte eine bemerkenswerte Idee mit klugem Ziel verwirklichen.

In der Gruft des Basler Münsters und in der Klosterkirche Königsfelden bei Brugg (Kanton Aargau) ruhten die Gebeine der im 13. und 14. Jahrhundert verstorbenen Ahnen des österreichischen Kaiserhauses. Für den Fürstabt war es im Laufe der Zeit zu einem fesselnden Vorhaben geworden, "diese kostbaren Überbleibsel wieder in ein der römisch-katholischen Religion zugethanes (!) Ort zu übersetzen." Die Vorstellung, dass die sterblichen Überreste der Vorfahren des Hauses Habsburg in einem Land der protestantischen Reformation ruhen sollten, war für ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung