Liebe

Toxische Beziehungen sind Gift für die Seele

Corinna Hartmann

Von Corinna Hartmann

Di, 19. Juli 2022 um 11:48 Uhr

Liebe & Familie

BZ-Abo Wenn es bei einem Paar nicht gut läuft, ist oft von einer "toxischen Beziehung" die Rede. Was ist darunter zu verstehen? Welche Warnzeichen gibt es? Und was kann der Beziehung helfen?

Liebe kann laut oder leise untergehen. Mit Geschrei, Ohrfeigen und fliegenden Tellern oder aber mit stiller Kontrolle und subtilen Psychospielchen. Letztere Beziehungen werden häufig auch als toxisch bezeichnet: Sie tun mindestens einem der Partner nicht mehr gut, sind sozusagen Gift für die Seele.
Psychische Gewalt kann tiefe Spuren hinterlassen. Betroffene verlieren Stück für Stück das Vertrauen in die eigene Urteilskraft. "Die Folgen sind oft sozialer Rückzug, Isolation und eine Spirale hin ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung