Tierquälerei

Trächtige Kühe beim Metzger: EU-Verbot soll her

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Do, 23. Oktober 2014 um 20:24 Uhr

Wirtschaft

Jährlich werden 180.000 trächtige Kühe in Deutschland geschlachtet. Ihre ungeborenen Kälber empfinden dabei den Schmerz mit. Tierquälerei. Bundesagrarminister Schmidt will ein EU-weites Verbot. Die Grünen wollen mehr.

Lässt er seinen Worten Taten folgen? "Eine Frage der Haltung – neue Wege für mehr Tierwohl", heißt die neue Tierschutzkampagne von Agrarminister Christian Schmidt (CSU). Die Grünen werfen Schmidt allerdings vor, bei der Schlachtung von trächtigen Kühen nicht genug Haltung zu zeigen.
Wie viele trächtige Kühe in Deutschland geschlachtet werden, ist nicht eindeutig geklärt. Eine Studie aus dem Jahr 2011, die Daten aus 53 Schlachtbetrieben erhob, kam zu dem Ergebnis, dass zehn Prozent der weiblichen Rinder zum ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung