Ermittlungen der Polizei

Traktor erschreckt Kutschpferde - zwei Verletzte in Wehr

dpa

Von dpa

Fr, 12. Juli 2019 um 14:02 Uhr

Wehr

Zwei Frauen wurden in Wehr verletzt, als sie von einer Kutsche geschleudert wurden. Die Pferde, die die Kutsche zogen, hatten sich wegen eines Traktors erschrocken und sind durchgegangen.

Zu einem Unfall mit einer Pferdekutsche kam es am Mittwoch, 10. Juli, gegen 20.30 Uhr, auf dem Wirtschaftsweg zwischen Schwörstadt und Wehr. Diesen befuhr eine 47 Jahre alte Frau mit zwei Pferden auf einer Kutsche, als sich die Pferde plötzlich durch die Geräusche eines Traktors erschraken, wie die Polizei mitteilt. Sie gingen durch und galoppierten davon.

Dabei wurden die 47-jährige und ihre 64 Jahre alte Mitfahrerin von der Kutsche geschleudert. Die Pferde rannten weiter und die Kutsche krachte gegen Bäume, wobei das Geschirr abriss. An der Kutsche und dem Geschirr entstand Schaden in Höhe von rund 8000 Euro. Die Pferde konnten wieder eingefangen werden. Beide Frauen erlitten Prellungen durch den Sturz von der Kutsche. Der bislang unbekannte Traktorfahrer fuhr weiter, ohne dass ihn das Geschehene interessierte.
Der Polizeiposten Wehr Tel. 07762/80780 hat die Ermittlungen aufgenommen.