Trinational ist ganz normal

Nikolaus Trenz

Von Nikolaus Trenz

Fr, 12. Juli 2013

Lörrach

Das Lörracher Dreiländermuseum hat sich auf Regionalgeschichte und grenzüberschreitende Blickwinkel spezialisiert.

LÖRRACH. Einen neuen Namen mit Leben erfüllen – das ist derzeit die Aufgabe des Dreiländermuseums in Lörrach. Im vergangenen Herbst legte das Haus die teilweise missverständliche Bezeichnung ab und firmiert seitdem als Dreiländermuseum. Dieser Name entspricht dem konzeptionellen Ansatz, Geschichte stets aus dem Blickwinkel der trinationalen Region darzustellen. Außerdem dient das Dreiländermuseum im Rahmen eines Interreg-Projekts als Geschäftsstelle für regionale Geschichtsvereine.

Offiziell heißt das Interreg-Projekt "Dreiländermuseum – trinationales ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ