Jazz

Trompeter Wallace Roney gestorben

René Zipperlen

Von René Zipperlen

Di, 31. März 2020 um 23:51 Uhr

Rock & Pop

Wynton Marsalis schätzte ihn hoch ein, er stand noch mit Miles Davis auf der Bühne und spielte in mehreren Tribute-Projekten die Musik seines Idols. Am Dienstag verstarb Wallace Roney mit 59 Jahren.

In Stanley Nelsons 2019er-Dokumentation "Birth Of The Cool" über Miles Davis steht er auf der Bühne bei der letzten Live-Aufnahme der großen Jazz-Legende. Und weil Bandleader Quincy Jones ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ