Trotz Drohung keine Beute

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 17. November 2020

Emmendingen

Polizei nimmt 19-Jährigen fest.

(BZ). Am Samstag hat ein angetrunkener und aggressiver 19-jähriger Mann kurz vor 20 Uhr im Bereich des Emmendinger Bahnhofs mit einer zuvor an einem herumstehenden Fahrrad abgerissenen Sattelstange einen Passanten bedroht und unter Androhung von Schlägen die Herausgabe von Bargeld gefordert. Der Passant konnte geistesgegenwärtig flüchten. Anschließend betrat der 19-Jährige einen wartenden Linienbus und schlug die Plexiglasscheibe hinter dem Busfahrer ein. Der Fahrer wurde von umherfliegenden Splittern verletzt. Der Täter forderte die Herausgabe von Geld aus der Fahrkartenkasse. Als er auch hier keine Beute erhielt, flüchtete er.

Zwischenzeitlich hatten Passanten die Polizei verständigt. Auch der Sicherheitsdienst der Merk-Galerie wurde auf den Mann aufmerksam. Bei seiner Festnahme leistete der 19-Jährige erheblichen Widerstand. Er verbrachte die Nacht in der Ausnüchterungszelle und wurde am Folgetag dem Haftrichter vorgeführt. Das Kriminalkommissariat Emmendingen (Tel. 07641/ 5820) ermittelt und sucht Zeugen der beiden Vorfälle.