Rassismus

Trump diskreditiert sich immer wieder selbst

Ingo Franke

Von Ingo Franke (Müllheim)

Sa, 25. Juli 2020

Leserbriefe

Zu: "Eine Pionierin der Black Lives Matter Bewegung", Beitrag von Martin Schwickert (Kultur, 9. Juli)


Im ersten Teil schreiben Sie über die Kämpferin gegen Sklaverei und dass zu Ehren dieser mutigen Frau eine 20-Dollar-Note mit ihrem Gesicht abgebildet werden sollte. Aber der für heutige Zeiten schlimmste Rassist an der Spitze der USA verhinderte dies. Mehr braucht man über ihn eigentlich nicht mehr schreiben. Er diskreditiert sich immer wieder selbst. Was waren das für Zeiten, als Menschen andere Menschen besaßen, sie wie ein Tier verkauften und sich noch als gute Christen fühlten? Ingo Franke, Müllheim