MHTG hat zu viele Ausfälle

Felix Held

Von Felix Held

Mo, 31. Oktober 2011

Turnen

Turner unterliegen in der zweiten Bundesliga zu Hause dem TSV Monheim mit 14:69.

TURNEN. Nichts zu erben gab es für Turner des Markgräfler-Hochrhein-Turngaus (MHTG) beim Heimkampf in der zweiten Bundesliga gegen den Tabellendritten TSV Monheim. Mit 14:69 Scorepunkten kassierten sie ihre bislang deftigste Niederlage in dieser Saison. Die Köpfe ließ die Mannschaft von Trainer Denis Bär aber dennoch nicht hängen. Schließlich war ihr bereits vor dem Wettkampf bewusst, dass ein Sieg an diesem Tag utopisch gewesen war.

Die Ausfälle der Leistungsträger Christian Auer (Länderkampf) und Zakaria Tahraoui (Trainerlehrgangsprüfung) konnte der MHTG nicht kompensieren. Zudem trat Danny Pütz, der eigentlich neben Sandro Dathe für den Sechskampf vorgesehen war, stark angeschlagen an. ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ