A-Junioren Bundesliga

U19 des SC Freiburg verspielt zum Auftakt ein 2:0

Mario Schmidt

Von Mario Schmidt

Mo, 12. August 2019 um 15:23 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Die A-Junioren des SC Freiburg trennen sich von Eintracht Frankfurt zum Rundenauftakt mit 2:2. Nach gutem Beginn und einer verdienten 2:0-Führung geben die Gastgeber das Spiel aus der Hand.

Trainer Thomas Stamm ging nach einer zufriedenstellenden Vorbereitung guten Mutes in das erste Heimspiel der Saison. Gegen die Gäste, die vom ehemaligen SC-Profi Andreas Ibertsberger und Marco Pezzaiuoli, der in der Rückrunde 2011 die Hoffenheimer Bundesliga-Mannschaft betreute, trainiert werden, zeigten die Breisgauer ein munteres Spiel, an dessen Ende ein Punkt zu Saisonbeginn steht.

Den Freiburgern war anzumerken, dass sie sich einiges für den Saisonstart in die A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest vorgenommen hatten. Vom Anpfiff an setzten sie die Frankfurter Hintermannschaft unter Druck. Guillaume Furrer konnte den Ball im Mittelfeld erobern und mit hoher Geschwindigkeit in den Strafraum ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ