Über Anständigkeit des Unternehmens gefreut

Gerhard Nebel

Von Gerhard Nebel (Freiburg)

Fr, 22. Mai 2020

Leserbriefe

Zu: "Jobverluste drohen", Agenturbeitrag, (Wirtschaft, 12. Mai)
Es gibt noch Wunder: Beim regionalen Reiseanbieter Avanti habe ich eine Reise nach Nordspanien voll bezahlt und am 14. Mai voll wieder zurückerstattet bekommen. Über diese Anständigkeit habe ich mich sehr gefreut, und das in einer Zeit, in der die Branche so verteufelt wird. Ich möchte mich öffentlich bedanken und wünsche, dass das Unternehmen gut durch die Krise kommt. Die Mitarbeiterinnen dort schwätzen nicht nur, sondern handeln auch. Gerhard Nebel, Freiburg