Vollsperrung

Umgekippte Lkw blockieren die B 294

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 25. Januar 2021 um 17:08 Uhr

Biederbach

Zweimal seit Sonntag musste die B 294 bei Biederbach und Bleibach gesperrt werden, weil Lkw von der Straße abgekommen sind. Verletzt wurde niemand.

Am Sonntagmittag musste die B 294 von 13.30 Uhr bis 14.15 Uhr gesperrt werden. Ein Fahrer kam mit seinem Lkw mit Anhänger infolge einer Unachtsamkeit zwischen Heidburg und Elzach von der Straße ab und geriet in Schräglage, teilte die Polizei mit. Geladen hatte der Zug zu diesem Zeitpunkt 80 Schweine. Anwohnerinnen und Anwohner waren direkt zur Stelle und halfen dem Fahrer sein Gespann wieder auf die Straße zu fahren. Verletzt wurde niemand.

Auch am Montagmorgen, gegen 07.40 Uhr, war die B 294 nach dem Missgeschick eines Lkw-Fahrers gesperrt. Dieses Mal im Bereich Bleibach. Der junge Fahrer kam von der Fahrbahn ab und fuhr sich im Grünstreifen zwischen Fahrbahn und parallel verlaufendem Radweg fest. Da der Lkw im weichen Boden umzukippen drohte, musste er bis zu seiner Bergung gesichert werden, was eine längere Sperrung der im Berufsverkehr vielbefahrenen B 294 zur Folge hatte.