Vandalismus

Unbekannte beschädigen mindestens 40 Fahrzeuge in Herdern

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 11. Oktober 2019 um 12:04 Uhr

Freiburg

Unbekannte Täter haben mindestens 40 Fahrzeuge beschädigt. Zudem wurde ein Motorroller auf einem Schulhof angezündet. Die Polizei sucht Zeugen und Geschädigte.

Wie die Polizei mitteilt, zogen unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag, 11. Oktober, durch den Freiburger Stadtteil Herdern. Sie warfen in der Händelstraße, der Okenstraße, der Lerchenstraße und am Komturplatz Motorräder und Roller um, traten auf Autos ein und beschädigten dabei meistens die Außenspiegel der Fahrzeuge. Zwischen 22 und 5 Uhr wurden mindestens 40 Fahrzeuge beschädigt.

Bislang gibt es keinen Hinweis auf die Täter. Da sie vermutlich starken Lärm verursachten, setzt die Polizei auf Zeugen, die verdächtige Personen oder gar die Taten selbst beobachtet haben.
Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sowie weitere Geschädigte, sich tagsüber beim Polizeiposten Herdern unter der Telefonnummer 0761/29607-0 zu melden.

Roller brennt auf dem Hof der Lortzingschule

Möglicherweise steht der Diebstahl eines Rollers in Zusammenhang mit diesen Taten: In der Beurbarungsstraße wurde am Donnerstagabend, 10. Oktober, ein verschlossener Roller der Marke Honda gestohlen. Der oder die Täter brachten ihn auf den Schulhof der Lortzingschule und zündeten ihn an. Das Zweirad brannte völlig aus, wodurch Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro entstand. Der brennende Roller wurde kurz nach 21.30 Uhr bemerkt. In diesem Fall ermittelt der Kriminaldauerdienst und bittet unter Telefon 0761/882-5777 um Zeugenhinweise.